EHS Krankenpflegeplanung Führer … 2

EHS Krankenpflegeplanung Führer … 2

Pflegediagnose: Altered Flüssigkeits- und Elektrolythaushalt

Flüssigkeitsvolumen Überschuss bezüglich:

  1. Retention von Natrium und Wasser Mit Einer verringerten glomerulären Filtrationsrate Verbunden (GFR) und der aktivierung des Renin-Angiotensin-Aldosteron-Mechanismus (Torerfolg Sind ein Plan Ergebnis der verminderten Nierendurchblutung, sterben mit Tritt verringerte Herzleistung)
  2. verminderte Ausscheidung von Wasser mit erhöhter ADH-Ausgang (Eine kompensatorische Reaktion auf sterben Herzleistung verringert) Verbunden Sind;
  • Dritt Abstand von ende Flüssigkeit bezüglich:
    1. intravaskuläre Druck erhöht mit Flüssigkeitsvolumen Überschuss
    2. niedrige Plasma kolloidosmotischen Druck, WENN Serumalbumin als Folge von Unterernährung oder eingeschränkter Leberfunktion (Tritt mit Leber-venösen Stauung) verringert Wird;
    3. Hyponatriämie im zusammenhang MIT Blutverdünnung mit Flüssigkeitsvolumen Überschuss assoziiert und Natriumverlust mit Diuretika-Therapie in verbindung gebracht.
    4. Der Kunde Wird Auflösung von ende Flüssigkeit Ungleichgewicht erleben Wie durch:

      1. Rückgang im Gewicht Gegenüber Kunden Normalen
      2. B / P und Impuls im Bereich Normalen für Kunden und stabil mit Positionswechsel
      3. Auflösung von S3 Herzton
      4. ausgewogene Zufuhr und Ausgabe
      5. Geisteszustand üblichen
      6. verbesserte Atemgeräusche
      7. Hct Rückkehr zu Normalen Bereich
      8. verringert Dyspnoe und Orthopnoe
      9. Abnahme der Ödeme und Aszites
      10. Auflösung der Halsvene distention
      11. Handvenenentleerungszeit Weniger als 5 Sekunden
      12. CVP im Normalen Bereich.

      Nursing Aktionen und Ausgewählte Begünstigte Zwecke / Rationales

      1. Beurteilen Sie auf Anzeichen und symptome der following möglichkeiten:
      1. Flüssigkeitsvolumen Überschuss:
      1. Gewichtszunahme von 2% oder mehr in Einem Kurzen Zeitraum
      2. erhöhte B / P (B / P nicht erhöht Werden Kann, Wenn Die Herzleistung ist schlecht oder Flüssigkeit aus dem vaskulären Raum verschoben)
      3. Gegenwart S EINES3 Herzton
      4. Aufnahme von mehr als Ausgang
      5. Veränderung des mentalen Zustand
      6. Knistern (Rasseln)
      7. niedrige Hämatokrit (Kann normale oder sogar erhöht Werden, WENN Flüssigkeit DM vaskulären Raum herausgeschoben)
      8. Dyspnoe, Orthopnoe
      9. Ödem
      10. aufgeblähten Halsvenen
      11. verzögerten Handvenenentleerungszeit (Länger als 5 Sekunden)
      12. erhöhte CVP (innere Jugularvene Pulsieren Methode Verwenden CVP, sterben, ideal für überwachung Gerat nicht vorhanden zu schätzen)
    5. Drittabstand:
      1. Aszites
      2. erhöhte Dyspnoe und verminderte oder Fehlende Atemgeräusche
      3. Beweise für vaskuläre Erschöpfung (z Orthostasesyndrom; schwach, schneller Puls, verminderte Urinmenge).
      4. Überwachen-Röntgen-Thorax ergebnisse. Bericht ergebnisse der Studie des pulmonalen vaskulären Insuffizienz, Pleuraerguss oder Lungenödem.
      5. Monitor Serumalbuminspiegel. Bericht unten ein normales Niveau (niedrige Serumalbuminspiegel Führen zu Einer ende Flüssigkeit aus dem Gefäßraum verlagert, da Albumin normalerweise Druck osmotischen Plasma Kolloid Hält ).
      6. Durchführung von Massnahmen Flüssigkeitshaushalt wieder herzustellen:
        1. Aktionen durchführen Flüssigkeitsvolumen Überschuss zu reduzieren:
          1. Natriumaufnahme beschränken, Wie bestellt
          2. Ende Flüssigkeit Beschränkungen aufrecht, WENN bestellt
          3. Durchführung von Massnahmen, sterben Herzleistung verbessern (siehe 1 Diagnostizieren, Aktion b) um Nierendurchblutung und fördern sterben Ausscheidung von Wasser zu verbessern
          4. , ideal für Kunden zahlreiche und / oder großvolumige intravenöse Medikamente EMPFANGEN, konsultieren Apotheker über Wege übermäßige Flüssigkeitszufuhr zu verhindern (zum beispiel während der Verabreichung von intravenösen medikamenten primären Infusion stoppen, verdünnte Medikamente in der minimalen Menge eine Lösung)
          5. verabreichen Diuretika (z Furosemid, Bumetanid, Torsemid, Metolazon, spironalactone) Wie bestellt Ausscheidung von Wasser zu erhöhen
          6. Aktionen durchführen weiter zu Dritt Abstand verhindern und sterben Mobilisierung von ende Flüssigkeit zurück in den Gefäßraum Fördern:
            1. Durchführung von Massnahmen zur Flüssigkeitsvolumen Überschuss verringern (Aktion D.1 in of this Diagnose zu Sehen)
            2. Albumin Infusionen verabreichen, WENN bestellt kolloidosmotischen Druck zu erhöhen,
            3. WENN durchgeführt unterstützen mit Pleurapunktion oder paracentesis überschüssige ende Flüssigkeit aus dem Pleuraraum oder Peritonealhöhle zu entfernen.
            4. Arzt konsultieren, WENN Anzeichen und symptome Einer ende Flüssigkeit Ungleichgewicht Bestehen oder Sich verschlimmern.
            5. Der Kunde Wird Eine Sichère Serum-Natrium-Niveau zu halten Wie durch:

              1. Fehlen von Übelkeit, erbrechen und Bauchkrämpfe
              2. Geisteszustand üblichen
              3. Übliche Muskelkraft
              4. Fehlen von Anfallsaktivität
              5. Serum-Natrium im Normalen Bereich.

              Nursing Aktionen und Ausgewählte Begünstigte Zwecke / Rationales

              1. Beurteilen Sie Für und berichten Anzeichen und symptome der Hyponatriämie (z Übelkeit, erbrechen, Bauchkrämpfe, Lethargie, Verwirrtheit, Schwäche, Krämpfe, niedrige Serum-Natrium-Ebene).
              2. Durchführung von Massnahmen zur treatment von Hyponatriämie:
              1. Ende Flüssigkeit Beschränkungen aufrecht, WENN bestellt
              2. Arzt konsultieren über in Dosisänderung von Diuretikum und vorübergehende Unterbrechung der Nahrungs Natrium Beschränkung, WENN Natriumgehalt Deutlich REDUZIERT.
            6. Arzt konsultieren, sterben, ideal für Anzeichen und symptome der Hyponatriämie anhalten oder Sich verschlimmern.
            7. ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

              • EHS Krankenpflegeplanung Führer … 5

                COLLABORATIVE DIAGNOSE: Mögliche Komplikationen Thromboembolien bezüglich: venose Stase mit Einer verminderten Beweglichkeit und erhöhte Blutviskosität, WENN Flüssigkeitszufuhr ist unzureichend …

              • EHS Krankenpflegeplanung Führer … 3

                Pflegediagnose: Altered Gewebsperfusion bezüglich: Fehlverteilung des zirkulierenden Blutvolumens mit der Vasodilatation, erhöhte Kapillarpermeabilität Verbunden Sind, and a … Selektives

              • EHS Krankenpflegeplanung Führer …

                Pflegediagnose: Ist / Risiko für beeinträchtigte Gewebeintegrität bezüglich: Unterbrechung der with the Chirurgischen eingriff Verbunden Sind Gewebe; Wundheilung verzögert, sterben mit factors wie …

              • Motor — Entlüftersystem — Tuning Guides, Atemrohr.

                Motor — Entlüftersystem Motor Die Grundlagen Gut Atmung Wird in der Regel mit Einer effizienten Ansaugsysteme z.B. assoziiert Sportluftfilter, Eine gut gestaltete Verteiler usw. jedoch …

              • Garten und Guides, Außenanlagen mit Namen.

                Wie Amt für Außen-Pflanzen zu Pflege Wie Außen-Pflanzen zu kümmern Pelze. Sie # 039; ve Empfehlung: Ihren Besuch in der Gärtnerei und kaufte üppigen Pflanzen, die schön Landschaft anzeigen Ihren Hof gemacht. Sie …

              • EHS Krankenpflegeplanung Führer … 4

                Pflegediagnose: Angst / Anxiety bezüglich: Verschlimmerung der symptome (zum beispiel erhöhte Dyspnoe, Gefühl des Erstickens), Müssen fur die stationäre treatment, und Sorge sterben um die …